Die Freiwillige Feuerwehr Osterspai-Filsen ist eine von neunzehn Einheiten der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Loreley. Zum primären Einsatzgebiet zählen:

- die Ortsgemeinde Osterspai mit einer Fläche von ca. 15km² und ca.2000 Einwohnern
- die B42 zwischen Braubach (Dinkholder Tal) und Kamp-Bornhofen
- die Bahntrecke zwischen Braubach (Bahnkilometer 116) und Kamp-Bornhofen (Bahnkilometer 108)
- der Rhein zwischen Rheinkilometer 570 (Rheinfähre Boppard) und 577,5 (Dinkholder Tal)

Die Aufgaben der Feuerwehr sind schon lange nicht mehr ausschließlich nur auf das Löschen von Bränden beschränkt. Das Spektrum reicht vom Unwettereinsatz über Ölschadensbekämpfung bis hin zur technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Ein breites Aufgabengebiet, das einen hohen Ausbildungsstand und großes Engagement erfordert.

Den Feuerwehrdienstleistenden wird einiges abverlangt, aber auch viel geboten: Kameradschaft, abwechslungsreiche Teamarbeit, Erlangen von Kenntnissen, die auch im Alltag von Vorteil sein können und “last but not least” Freude am Helfen in der Not.

Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr treffen sich jeden 2. und 4. Montag im Monat ab 19 Uhr zum Übungsdienst im Feuerwehrgerätehaus. An den übrigen Montagen beginnt ab 18 Uhr der Gerätedienst.
Neben der aktiven Wehr gibt es in Osterspai auch eine Jugendfeuerwehr. Dieser können Kinder bereits ab dem 10. Lebensjahr beitreten, wo sie altersgerecht und mit viel Spiel und Spaß auf den späteren Feuerwehrdienst vorbereitet werden.

Zur Ausstattung der Feuerwehr Osterspai zählen zur Zeit, neben verschiedensten technischen Geräten, drei Fahrzeuge, ein Rettungsboot sowie ein Anhänger mit einem vom Rhein-Lahn-Kreis beschafftem Löschwasserrückhaltungsequipment.