Weihnachtsbaumaktion 2015

14896 770284103007491 393973799521507178 n

Auch in diesem Jahr war die Jugendfeuerwehr Osterspai wieder fleißig und sammelte rund 100 Weihnachtsbäume ein.

Ein großer Dank geht an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die der Jugendfeuerwehr eine kleine Spende für ihre Arbeit gaben.

Vielen Dank.

Gemeinschaftsübung der Wehren Braubach und Osterspai

Wie schon im letzten Jahr plante man auch diese Jahr eine Gemeinschaftsübung der Wehren Braubach und Osterspai. Da die Übung im letzten Jahr die Einheit Braubach ausgearbeitet hatte war in diesem Jahr die Einheit Osterspai mit der Planung beauftragt.IMG 0685

Als Übungsobjekt schaute man sich das Schloss Liebeneck aus.

Am Sonntag, 06.04.2014 um 9:10 Uhr, bekamen die Einheiten Braubach und Osterspai von der Feuerwehreinsatzzentrale die Meldung: F3 Kellerbrand im Schloss Liebeneck, 2 Personen im Kellerbereich vermisst.

Kurze Zeit darauf traf die Einheit Osterspai an der Einsatzstelle ein. Nach Erkundung der Lage bekam der Angriffstrupp des Mittlerenlöschfahrzeug (MLF) den Auftrag unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Menschenrettung im Kellerbereich vor zu gehen. Der Wassertrupp rüstete sich ebenfalls, nachdem er den Verteiler gesetzt hatte, mit Atemschutzgeräten aus und wurde dann Sicherungstrupp.

Ausbildungsnachmittag der Feuerwehr Osterspai

Am 29.03.14 trafen sich die Aktiven der Feuerwehr Osterspai um einen Ausbildungsnachmittag durch zu führen.

Zwei theoretische- und zwei praktische Übungsblöcke waren für diesen 20140329 151036Nachmittag geplant.

Man begann mit einem theoretischen Unterricht in dem das vorgehen unter Atemschutz im Einsatz und die Atemschutzüberwachung vermittelt wurde.

Anschließend hatte man eine praktische Übung ausgearbeitet. Angenommen wurde ein Kellerbrand im Jugendheim in dem auch zwei Jugendliche vermisst wurden.

Nachdem die Übung gut und zügig beendet wurde traf man sich wieder im Gerätehaus um dort gemeinsam bei einer Tasse Kaffee Postives wie auch Negatives von der Übung zu besprechen.

Nach der Kaffepause begann man mit dem zweiten theoretischen Unterricht.